Pilotprojekt: Sofortmassnahmen für adoptierte Personen aus Sri Lanka in der Schweiz

Pilotprojekt: Sofortmassnahmen für adoptierte Personen aus Sri Lanka in der Schweiz

Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Bundesratsberichts hat Back to the Roots einen weiteren Meilenstein geschafft. 

Die Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD) berichtet in ihrer Medienmitteilung vom 9. Dezember 2021 über die Sofortmassnahmen für adoptierte Personen aus Sri Lanka in der Schweiz.

In einem Pilotprojekt werden die Dienstleistungen, welche Back to the Roots für die adoptierten Personen erbringt, erstmals gemeinsam durch die verantwortlichen Stellen der Kantone und des Bundes mitfinanziert. Durch diese Sofortmassnahme erhalten die adoptierten Personen aus Sri Lanka auf der Suche nach ihrer Identität eine spezifische Unterstützung in diesem herausfordernden Prozess.

Back to the Roots dankt für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Adoptierte Personen können ab dem neuen Jahr über info@backtotheroots.net ein persönliches Erstgespräch vereinbaren.

Das nächste Treffen für die adoptierten Personen aus Sri Lanka in der Schweiz findet voraussichtlich am 22. Januar 2022 in Bern statt, wenn es die epidemische Situation zulässt.

Medienkontakt:
Sarah Ineichen, Präsidentin Back to the Roots, sarah@backtotheroots.net, +41 76 373 79 23

Comments are closed.