Gefunden! …und nun?

Gefunden! …und nun?

Ich habe meine biologische Familie gefunden – Wie kann ich damit umgehen?

Du hast eine der verschiedenen Varianten der Herkunftssuche gewählt und  hast schlussendlich nach einem langen, kräftezehrenden Weg Deine biologische Familie gefunden.  Ein DNA-Test bestätigt Deine Verwandtschaft.

Wie gehe ich mit den beiden Identitäten um?

Die Zerrissenheit zwischen Deinen beiden Heimatländern Schweiz und Sri Lanka ist grösser denn je. Wahrscheinlich setzt Du Dich noch einmal von Grund auf mit Dir selber und Deinen beiden Identitäten auseinander.  Du stellst Dir vielleicht folgende Fragen:  was erwarte ich von meinem Leben, und was macht mich wirklich glücklich. Die Veränderung welche Du durchlebst, ist auch für Dein Umfeld nicht einfach, und Du stösst oft auf überforderte Personen und Unverständnis.

Aus diesem Grund ist es auch in diesem Teil des Prozesses notwendig, Dich professionell und psychologisch begleiten zu lassen.  Die Erfahrungen zeigen, dass auch die Familienmitglieder in diesen Prozess miteinbezogen werden sollen, damit sie Dich besser unterstützen können.

Wie überwinde ich die sprachliche sowie die kulturelle Barriere zu meiner biologischen Familie?

Es ist sehr wichtig, dass Dir ein(e) Übersetzer(in) zur Verfügung steht, dem (der) Du voll und ganz vertrauen kannst. Nimm Dir genügend Zeit um Deine Reise nach Sri Lanka alleine, mit Deinem(r) Partner(in) oder einem Freund oder einer Freundin zu planen. So kannst du Dich vollständig auf Dich konzentrieren. Versuche auch, Zeit mit Deiner Mutter oder Deinem Vater alleine zu verbringen, da es  auch für sie sehr emotional ist, und weil sie unter Umständen Jahre lang nicht über Dich gesprochen haben.  Sie brauchen Zeit um Vertrauen aufzubauen und Ihren Scham und Ihre Angst abzulegen. Es wird Dich viel Energie kosten, da es sich um eine andere Kultur handelt, und Du lernen musst, damit umzugehen. Deine Fragen werden nicht schon bei Deiner ersten Reise beantwortet werden. Es werden mehrere Reisen notwendig sein, und kann Jahre dauern.  Deshalb wäre für diesen Teil eine professionelle, unabhängige Anlaufstelle vor Ort in Sri Lanka sehr hilfreich.

Beziehung zwischen der biologischen Familie und dem Kind:

Nun hast Du auf einmal zwei Familien und fühlst Dich mit beiden emotional verbunden. Du stellst dir vermutlich die Frage, inwiefern du nun für beide Familien Verantwortung tragen kannst?  Du alleine entscheidest, in welcher Form und wie intensiv Du in diese Bindung investieren möchtest oder kannst. Oft braucht es unter Umständen Zeit und näheres Kennenlernen, bist du herausfindest was für Dich das Richtige ist.

Bei Fragen und bei Bedarf Dich persönlich zu diesem Thema mit uns auszutauschen, kannst Du uns per Mail kontaktieren: info@backtotheroots.net


Interessengemeinschaft

Wir verfügen über eine Interessengemeinschaft mit welcher Du Deine Erfahrungen mit anderen Betroffenen austauschen kannst. Wir organisieren regelmässig Adoptierten-Treffen, die es ermöglichen, sich persönlich zu treffen und kennenzulernen. Du kannst Dich unter folgendem Link einschreiben und erhältst somit auch den Newsletter und die Einladungen zu den jeweiligen Adoptierten-Treffen. https://backtotheroots.net/spenden-mitmachen/mitmachen/